Zum Inhalt springen

Quickstart

1. Auspacken

Vor dem Entfernen des Gehäuses von der Palette entfernen Sie bitte alle Batteriemodule.

2. Montieren

Wir bitten Sie, zusätzlich zu den Angaben in der Bedienungsanleitung auch lokale Vorschriften und Sicherheitsregeln zu beachten.



1. Anschlüsse kontrollieren

Kontrollieren Sie alle DC Anschlüsse an Batterie und Wechselrichter. Das Verwechseln von Pluspol (rot) und Minuspol (schwarz) führt zur Zerstörung der Anlage.

Versichern Sie sich, dass alle geltenden Normen und Sicherheitsregeln eingehalten wurden.

Kontrollieren Sie, ob die Kommunikationskabel korrekt angeschlossen sind. Informationen zum Anschluss entnehmen Sie dem Manual.


2. Aktuelle Firmware herunterladen

Beachten Sie, dass Sie zum Download der Firmware eine Internetverbindung haben müssen. Bitte laden Sie die Firmware bereits vor den folgenden Schritten auf Ihr Mobiltelefon. Die Firmware finden Sie unter: https://firmware.twice-energy.ch/ 


3. Speicher Einschalten

Schalten Sie den Speicher ein, indem Sie den Drehschalter nach rechts (on) drehen. Es erklingt die Einschaltmelodie.


4. Mit W-Lan verbinden

Verbinden sie sich mit dem W-Lan des Speichers. Die SSID entspricht der Seriennummer des Gerätes, z.B. P-H100-0099.

Das Passwort lautet: twice_energy

Bestätigen Sie, dass Sie die Verbindung halten wollen, auch wenn Android warnt, dass keine Internetverbindung mit diesem W-Lan besteht.

Öffnen Sie in einem Browser die URL http://10.10.10.10 um sich mit dem Energiespeicher zu verbinden. Nun sehen Sie das Dashboard des TWICE Energiespeichers.

SSID: “serialnumber”

PW: twice_energy
IP: 10.10.10.10


5. Standortdaten erfassen

Erfassen Sie die Standort- und Kundendaten des Energiespeichers. Bitte beachten Sie, dass falsche Angaben zum Garantieverlust führen.

Die Daten werden für die Kontrolle und den Service des Energiespeichers benötigt.

Bestätigen Sie die Eingaben, indem Sie auf den Pfeil nach rechts klicken.


6. Firmware Update

Machen Sie wie im Wizard beschrieben das Firmware Update. 


7. Restart

Um die Inbetriebnahme abzuschließen, ist ein Neustart des Energiespeichers notwendig. Klicken Sie dazu auf den Neustart-Button und warten Sie, bis das Update abgeschlossen ist. 

Dies kann bis zu 60 Sekunden dauern. Schalten Sie während dieser Zeit den Speicher nicht aus!

Nach dem erfolgten Neustart erklingt die Einschaltmelodie und der Speicher piepst für jedes angeschlossene Batteriemodul einmal. Überprüfen Sie, ob die Anzahl Piepstöne der Anzahl Module entspricht.

Glückwunsch

Sie haben den Energiespeicher fertig konfiguriert. Stellen Sie sicher, dass die Wechselrichter ebenfalls korrekt konfiguriert wurden, um einen reibungslosen Betrieb zu gewährleisten.

de_DEGerman